Willkommen bei der Feuerwehr Baden-Baden

Abteilung Stadtmitte

Hier stellt sich die Feuerwehr Baden-Baden, Abteilung Stadtmitte vor. Wir möchten interessierten Bürgern, Freunden und Unterstützern einen Einblick in unsere Arbeit geben, aber auch zeigen was wir können und was wir leisten. 

Gründung der Abteilung Altstadt:

1847

Gründung der Abteilung Weststadt:

 

1866

Fusion zur Abteilung Stadtmitte:

 

2003

Mitglieder der Einsatzabteilung:

35

Mitglieder der Jungendfeuerwehr:

20

Mitglieder der Altersmannschaft:

 

17

Abteilungskommandant:

Tobias Schindler

 

Alarme 2012 107
2013 103
2014 136
2015 124
2016

116

Hochrechnung 2016

124

 
Einsätze 2012 116
2013 131
2014 173
2015 156
2016 153
Hochrechnung 2016 163
 
Wachbesetzungen 2012 012
2013 018
2014 026
2015 024
2016 019
Hochrechnung 2016 021

Letzter Einsatz

07.12.2016 - 12:00 Uhr
Fahrzeugbrand - BAB5

Aktuelles aus der Stadtmitte

Mobile Übungsanlage für Brandbekämpfungstaktik und -technik ( MÜB )

Die Feuerwehr Baden-Baden ermöglicht jedes Jahr ihrer aktiven Mannschaft eine Übung in der sog. MÜB, einem gasbefeuerten Übungscontainer, in dem unter realistischen Bedingungen Brandbekämpfung am echten Feuer geübt und probiert werden kann.
Hier ein kurzer Zusammenschnitt vom Äußeren und Inneren der Anlage

Die Jugendfeuerwehr - Ein wichtiger Teil der Abteilung

Ohne die Jugendfeuerwehr geht es nicht, sie ist die nächste Generation der aktiven Wehrleute
Hier gehts weiter

Neues Löschgruppenfahrzeug für die Abteilung Stadtmitte

Seit Mitte September rückt die Abteilung Stadtmitte mit dem HLF 20/20 (1/44-1) zu seinen Einsätzen aus.
Hier gehts weiter

Internes Sommerfest der Abteilung Stadtmitte

Da die Kammeradschaftspflege innerhalb der Feuerwehr großgeschrieben wird, veranstaltete die Abteilung Stadtmitte auch 2016 wieder ein internes Sommerfest.
Hier gehts weiter

Atemschutznotfall

Was tun wenn einem Kammeraden unter Atemschutz im Einsatz was passiert?
Hier gehts weiter

Wasserförderung über lange Schlauchstrecken

Wenn es mal nicht grade Wochenlang regnet ist die Gefahr für einen Waldbrand im Sommer durchaus gegeben.

Doch was wenn die Einsatzstelle weit im Wald liegt und das Wasser erst mal dort hin gebracht werden muss?

Hier gehts weiter