Aktuelle Themen und Ereignisse

Bei einem Verkehrsunfall kann es vorkommen dass der PKW auf dem Dach zum liegen kommt, was die Einsatzkräfte vor ganz andere Herausforderungen stellt als ein PKW der auf seinen Rädern steht.
Dabei ist es wichtig das Auto erst mal gegen kippen zu sichern, hier geschehen mittels "Stab-Fast".
Weiter muss dann das Glasmanagement durchgeführt werden, das heißt alle Scheiben werden unter Berücksichtigung des Patienten zerstört, sodass sie im weiteren Einsatzverlauf kein Hindernis oder Verletzungsrisiko mehr darstellen.
Als nächstes wird ein Zugang in den Fahrgastraum geschaffen damit mit der Versorgung des Verunfallten begonnen werden kann. In diesem Fall über die Heckklappe da angenommen wurde dass die Fahrertür so deformiert war, das kein rankommen möglich war.

Heißausbildung bei der Feuerwehr

Auch im Jahr 2017 bot sich den Wehrkräften wieder die Möglichkeit an der "Heißausbildung" teilzunehmen.

Doch diesmal gab es noch mehr!
Neben der bekannten Brandübungsanlage durchliefen die Floriansjünger auch noch Stationen welche sich mit der Wärmebildkamera, der Kommunikation im Einsatz und dem richtigen Umgang mit dem Strahlrohr beschäftigten.
Auch ein Kamerateam war vor Ort, den Film finden Sie hier.

Wasserentnahme Offenes Gewässer

Wenn mal kein Hydrant in der Nähe ist oder dieser nicht genug Wasser liefert, bedient sich die Feuerwehr auch aus "Offenen Gewässern" wie Bächen und Seen.
Das Wasser wird dann mit dem Löschfahrzeug oder einer Tragkraftspritz mit angesaugt und mit Hohen Druck in die Löschschläuche gepumpt.
Dies übte die Abtleilung 6 am Waldenecksee am Fremersberg.

Brand in der Theodor-Heuss-Schule
(Schulräumung)


Bei einer Schulräumungsübung hatte die Abteilungs Stadtmitte die Möglichkeit den Ernstfall zu üben.

Ein Video gibts auf unserem Youtube-Kanal

Fit for Firefighting

Unter diesem Motto treffen sich jeden Montag ein Teil der Abteilung um sich unter Leitung von Trainer Stephan Schürer mit Sport für den vielfältigen Feuerwehrdienst fitzuhalten.

Dazu zählen Lauftraining, aber auch Koordinations- und Gleichgewichtsübungen.

Hohe Waldbrandgefahr!!

(Juni 2017)

Momentan besteht für die Ortenau und die Stadt- und Landkreise Baden-Baden und Rastatt die zweithöchste bis höchste Waldbrandgefahrenstufe. Die Behörden und das Polizeipräsidium Offenburg warnen daher vor den akuten Gefahren.
Neben dem allgemeinen Rauchverbot im Wald von März bis Oktober, dürfen auch keine brennende Zigaretten aus dem Autofenster geworfen werden.
Auch Glasflaschen oder -scherben dürfen nicht in Wald und Flur landen. Sie wirken bei Sonneneinstrahlung wie Brenngläser und können so ohne weiteres Zutun Feuer entfachen.
Wird ein Feuer oder Rauch im Wald entdeckt, muss unverzüglich der Notruf 112 mit einer möglichst präzisen Ortsangabe verständigt werden. Notfalls sollte der Anrufer das Eintreffen der Feuerwehr abwarten und den Ort des Geschehens zeigen. Wer in den Wald geht sollte die Zufahrtswege frei halten und die Fahrzeuge an dafür geeigneten Stellen parken. Auf trockenen Gräsern kann  schon ein heiß gelaufener Auto-Katalysator einen Brand entfachen.

Kunterbunter Kinderspaß

Auch in diesem Jahr beteiligte sich die Jugendfeuerwehr wieder am "Kunterbunten Kinderspaß" auf der Kurhauswiese.

Interessierte Kinder konnten das Löschfahrzeug anschauen und mit den D-Rohr ihre Zielgenauigkeit unter Beweis stellen.

Feuerwehreinsatzjacke mit integriertem Haltegurtsystem

 

Die neuen Einsatzjacken der Feuerwehr Baden-Baden von der Firma Texport enthalten ein integriertes Haltegurtsystem zum

- Halten

- Rückhalten

- Sichern

- Selbstretten

 

Den sicheren Umgang mit diesem System übten die Wehrleute der Abt. 6 mit abseilen vom Schlauchturm.

Herzlischen Glückwunsch
Linda und Manuel


Zur standesamtlichen Trauung unseres Kollegen lies es sich die Stadtmitte nicht nehmen Spalier zu stehen.

Im Namen der Abteilung überbrachte die stellvertretende Abteilungskommandantin die besten Glückwünsche.
 

Feuerwehreinsatzjacke mit integriertem Haltegurtsystem

 

Die neuen Einsatzjacken der Feuerwehr Baden-Baden von der Firma Texport enthalten ein integriertes Haltegurtsystem zum

- Halten

- Rückhalten

- Sichern

- Selbstretten

 

Den sicheren Umgang mit diesem System übten die Wehrleute der Abt. 6 mit abseilen vom Schlauchturm.
Hier gehts zum Feuerwehrpediaeintrag

Alarm für die Hauptamtliche Abteilung der Feuerwehr Baden-Baden

Zeitungsbericht des Badischen Tagblatt zur Jahreshauptversammlung


170 Einsätze bei 126 Alarmierungen

So die Bilanz aus dem Jahr 2016.

Nachruf

Mobile Übungsanlage für Brandbekämpfungstaktik und -technik ( MÜB )

Die Feuerwehr Baden-Baden ermöglicht jedes Jahr ihrer aktiven Mannschaft eine Übung in der sog. MÜB, einem gasbefeuerten Übungscontainer, in dem unter realistischen Bedingungen Brandbekämpfung am echten Feuer geübt und probiert werden kann.
Hier ein kurzer Zusammenschnitt vom Äußeren und Inneren der Anlage

Die Jugendfeuerwehr - Ein wichtiger Teil der Abteilung

Ein wichtiger Teil der Feuerwehr ist die Jugendfeuerwehr, da hier durch engagierte Jugendbetreuer die nächste Generation der Wehrleute heranwächst.
In erster Linie wird den Jugendlichen das Know-How und das feuerwehrtechnische Grundwissen beigebracht. Natürlich darf aber auch der Spaß in den Proben, bei Ausflügen und Schwimmbadbesuchen nicht zu kurz kommen.

Wenn DU zur Jugendfeuerwehr der Abteilung Stadtmitte kommen möchtest, dann komm einfach freitags um 18 Uhr auf die Feuerwache in der Schwarzwaldstraße 50.
Näheres erfährst du hier

Neues Löschgruppenfahrzeug für die Abteilung Stadtmitte

Seit Mitte September rückt die Abteilung Stadtmitte mit dem HLF 20/20 (1/44-1) zu seinen Einsätzen aus.
Das zur Wachschicht gehörende, aber für Einsätze und Proben der Abteilung 6 überlassene Löschgruppenfahrzeug, ersetzt das LF 16/16 (1/44-2).
Es handelt sich um einen Iveco Magirus-Aufbau auf einem DaimlerChrysler Atego-Fahrfgestellt mit dem Baujahr 2006.
Besonderheiten:

- Schaummittel: 120 Liter Mehrbereichsschaummittel
- Lichtmast: 1 (2×1500 W)
- 6 Sauerstoffselbstretter
- 3 Atemschutzgeräte im Mannschaftsraum,
- 3 weitere im Aufbau
- 1 Wärmebildkamera
- 1 SET- Luftrettung
- 1 SET- Baumklettern
- 1 Notfallrucksack
- 1 Absaugpumpe Accuvac Rescue
- 1 LIFEPAK 12 Defibrillator/Monitor mit 12 Kanal EKG, Pulsoximetrie und Kapnometrie
- 1 Immobilisationsset

Internes Sommerfest der Abteilung Stadtmitte

Die Kammeradschaftspflege innerhalb der Feuerwehr wird großgeschrieben - muss man sich doch im Einsatzfall blind auf seinen Kollegen verlassen können.
Aus diesem Grund veranstaltete die Abteilung Stadtmitte ihr internes Sommerfest auf dem Gelände des Vereinsheims der Bürgervereinigung Großer Dollen e.V.

Auch die Kammeraden aus der Altersmannschaft waren recht herzlich dazu eingeladen, schließlich kann man aus den Geschichten früherer Einsätze einiges lernen und auch über die ein oder andere Anekdote schmunzeln

Atemschutznotfall

Was tun wenn einem Kammeraden unter Atemschutz im Einsatz was passiert?
Dieses Schreckensszenario kann bei Brandeinsätzen leider durchaus auftreten.
Daher übten die Wehrleute der Abteilung Stadtmitte das Wechseln des Lungenautomaten in völliger Dunkelheit aus der mitgeführten Atemschutznotfalltasche.

Wasserförderung über lange Schlauchstrecken

Wenn es mal nicht grade Wochenlang regnet ist die Gefahr für einen Waldbrand im Sommer durchaus gegeben.

Doch was wenn die Einsatzstelle weit im Wald liegt und das Wasser erst mal dort hin gebracht werden muss?
Dann gibt es bei der Feuerwehr, wie für fast alles, eine Lösung - die Wasserförderung über lange Schlauchstrecken.

Dazu wird das Wasser durch B-Schläuche von der Entnahmestelle (hier ein kleiner Bach) über Verstärkerpumpen bis an die Einsatzstelle transportiert. Durch den Reibungsverlust ggf. eine Steigung ist dieses Vorhaben sehr Material- und Personenintensiv, weshalb die Handhabung durch Training sitzen muss.

Die Abteilung Stadtmitte übt mir der DRK-Bereitschaft den Ernstfall

Welche Persönliche Schutzausrüstung trägt ein Feuerwehrmann / eine Feuerwehrfrau?
Wie legt man diese im Ernstfall behutsam ab und wo ist der Übergabepunkt zwischen der Feuerwehr die den Verletzten aus dem Brandobjekt bringt und dem Rettungsdienst? Wie kann es zu einem solchen Notfall kommen? Sei es durch körperliche oder taktische Probleme oder durch einen Unfall der Einsatzkraft.

Unter anderem diese Fragen wurden zwischen der Feuerwehr Abteilung Stadtmitte und der DRK-Bereitschaft geklärt und geübt.

 

Betriebsrat von arvato Financial Solutions übergibt Spende

Insgesamt 2.380 € hat der Betriebsrat von arvato Financial Solutions am 24. Februar an vier soziale Projekte und Institutionen aus Baden-Baden übergeben. Neben dem Förderverein der Abteilung Stadtmitte waren diese das Jugendrotkreuz, das Kinder- und Jugendbüro und die Arbeiterwohlfahrt. Die Erlöse stammen aus dem Verkauf von ausgemusterten PCs des Unternehmens an die Mitarbeiter. Insgesamt bekam der Förderverein für seine Tätigkeit eine Spende in Höhe von 520,- €.

 

Hier lesen Sie den kompletten Bericht auf der Seite des Fördervereins!

Probe: Absuchen von großen Räumen

In der letzten Probe hat sich die Abteilung mit dem Absuchen von großen Räumen unter Nullsicht beschäftigt. Dieses Szenario erfordert eine besonder Art des Absuchens: Die s.g. Fächersuche. Mittels einer Leine wird der Suchradius schrittweise vergößert. So wird sichergestellt, dass keine Suchschatten entstehen und der Raum effektiv abgesucht wird.