Einsatz Nr. 001 - 01.01. - Fassadenbrand Leopoldsplatz

Der erste Einsatz 2013 kam, als das neue Jahr gerade mal knapp 40 Minuten alt war. Vermutlich durch einen Feuerwerkskörper geriet in der Neujahrsnacht eine im 4. Obergeschoß befindliche Markise eines historischen Wohn- und Geschäftshauses in der Sophienstraße in Brand. Diese sowie die dortige Holzvertäfelung wurden hierbei zerstört.

Die Wachschicht, welche sich bereits bei einem entstehenden Flächenbrand in der Balzenbergstr. befand, konnte sich dort nur teilweise lösen, sodass die Abteilungen Stadtmitte und Lichtental alarmiert wurden. Da die hautberufliche Abteilung zum Flächenbrand primär mit Tankfahrzeugen ausrückt, hatte sie zu diesem Zeitpunkt keine Drehleiter im Zug dabei. Somit bestand die primäre Aufgabe der Stadtmitte darin, schnellstmöglich dieses Gerät zur Einsatzstelle zu bringen.

Die Einsatzkräfte konnten den Brand löschen, bevor sich dieser weiter ausbreiten konnte. Es entstand ein Sachschaden von ca. 10.000 Euro.

Auf dem Leopoldsplatz waren zu diesem Zeitpunkt etwa 450 Personen anwesend, um das Neue Jahr zu feiern.

 

Einsatzdauer ca. 1 Std.





Hier auch ein auf Youtube entdecktes Video