Einsatzberichte 2016 2.Halbjahr

Alarm Nr. 126 - Einsatz Nr. 170

28.12.2016 - 18:37 Uhr


Der Alarm einer Brandmeldeanlage in einer Klinik in der Kapuzinerstraße rief die Wachschicht zusammen mit der Abteilung Stadtmitte auf den Plan.

Ein Auslösegrund konnte nicht festgestellt werden, daher

 

kein Einsatz für die Feuerwehr - Einsatzdauer ca. 15 min

Alarm Nr. 125 - Einsatz Nr. 169

28.12.2016 - 10:08 Uhr

Räucherstäbchen war der Grund dass die Brandmeldeanlage in einer Altenresidenz in der Rotenbachtalstraße ausgelöst hatte.

 

Kein Einsatz für die Feuerwehr - Einsatzdauer ca. 15 min

Alarm Nr. 124 - Einsatz Nr. 168

26.12.2016 - 18:07 Uhr
Brandmeldeanlage - Rotenbachtalstraße

Wasserdampf löste die Brandmeldeanlage in einer Klinik in der Rotenbachtalstraße aus.

Kein Einsatz für die Feuerwehr - Einsatzdauer ca. 15 min

Einsatz Nr. 167

25.12.2016 - 15:27 Uhr
Gemeldeter Waldbrand - Stadtwald/Merkur

Aufmerksame Bürger aus Staufenberg hatten der Feuerwehrleitstelle Feuerschein am Merkurwald gemeldet, woraufhin die Baden-Badner Abteilungen Stadtmitte und Ebersteinburg sowie die Feuerwehr Gernsbach alarmiert wurden.
Nach Erkundung durch den Einsatzleiter der Feuerwehr Baden-Baden konnte ein Gartenfeuer ausgemacht werden von dem keine Gefahr für den Wald ausging.


Einsatzdauer ca. 30 min

Einsatz Nr. 166

25.12.2016 - 14:49 Uhr
Gefahrenstelle beseitigen - Luisenstraße

Auf einer Länge von gut 50 Metern ist durch einen Windstoß der Bauzaun einer Baustelle umgefallen.
Da die Gefahrenstelle durch die Baufirma selbst beseitigt wurde war hier

kein Einsatz für die Feuerwehr - Einsatzdauer ca. 15 min

Einsatz Nr. 165

25.12.2016 - 12:36 Uhr
Kleinbrand im Freien - Lichtentaler Allee

Da das HLF 20/20 (1/46-2) zur Wachbesetzung bereits aus dem Einsatz Nr. 165 entlassen wurde, wurde die Besatzung zu einem Kleinbrand im Freien in der Lichtentaler Allee alarmiert, hier hatte sich jemand ein wärmes Feuer in einem alten Ölfass gemacht.
Da vom Verursacher jede Spur fehlte wurde das Feuer Mittels Kübelspritze gelöscht.

Einsatzdauer ca. 20 min

Alarm Nr. 123 - Einsatz Nr. 164

25.12.2016 - 10:51 Uhr
Gefahrgutunfall in Gebäude - Hahnhofstraße

Für ein Großaufgebot von Feuerwehr, Rettungsdienst zusammen mit der Polizei sorgte ein Ammoniak-Geruch in einer Senioreneinrichtung in der Hahnhofstraße.
Hier gehts weiter

Einsatzdauer ca. 5 Stunden

Alarm Nr. 122 - Einsatz Nr. 163

15.12.2016 - 01:44 Uhr
BMA - Rotenbachtalstraße

 

Eine ausgelöste Brandmeldeanlage in einer Sernioreneinrichtung in der Rotenbachtalstraße entpuppte sich als kleiner Schmorbrand.

Ein Ausrücken der Abteilung Stadtmitte war nicht mehr nötig.
 

Einsatzdauer ca. 30 min

Alarm Nr. 121 - Einsatz Nr. 162

14.12.2016 - 14:20 Uhr
BMA - Lilienmattstraße

 

Angebrannte Speisen waren der Auslösegrund des Brandmelders in einer Klinik in der Lilienmattstraße.

 

Kein Einsatz für die Feuerwehr - Einsatzdauer ca. 15 min

Alarm Nr. 120 - Einsatz Nr. 161

10.12.2016 - 19:29 Uhr
PKW-Brand - BAB5

 

Zu einem gemeldeten PKW-Brand rückte die Stadtmitte mit dem HLF 20/20 (1/46-2) und dem TLF 24 (1/24) auf die Bundesautobahn 5 aus.
Eingetroffen stellte sich heraus, dass die Rauchentwicklung nur von einem Motor stammte der zur Verbrennung zu viel Öl verbrannte.

 

Einsatzdauer 30 min

Einsatz Nr. 160

09.12.2016 - 19:05 Uhr
Person in Aufzug

 

Während sich ein Teil der Abteilung Stadtmitte noch beim Verkehrsunfall im Michaelstunnel befand, rückte ein anderer Teil zusammen mit der Wachschicht in die Luisenstraße aus, wo sich ein zwei Personen in einem defekten Fahrstuhl befanden.

Kurze Zeit nach Eintreffen konnte das Pärchen aus der missligen Lage befreit werden.

 

Einsatzdauer 15 min

Einsatz Nr. 159

09.12.2016 - 18:34 Uhr
Verkehrsunfall - B500/Michaelstunnel

 

Zurück vom vorherigen Einsatz stellte die Stadtmitte die Wachbesetzung dar, als erneut der Alarmgong ertönte - diesmal zu einem Verkehrsunfall im Michaelstunnel.

Hier gehts weiter

 

Kein Einsatz für die Feuerwehr - Einsatzdauer 1 Std

Alarm Nr. 119 - Einsatz Nr. 158

09.12.2016 - 17:46 Uhr
BMA - Balger Straße

 

Nur kürzeste Zeit nach Auslösen des Wachbesetzungsalarms löste der Funkmeldeempfänger der Stadtmitte mit dem Alarm Nr. 119 aus.
Der Grund waren angebrannte Speisen in der Stadtklinik.
Die Abteilung Stadtmitte rückte mit dem HLF 20/20 (1/46-2) und der DLK (1/33-2) aus.

 

Kein Einsatz für die Feuerwehr - Einsatzdauer ca. 20 min

Wachbesetzung Nr. 20
09.12.2016 - 147:43 Uhr

Kellerbrand - Karlsruher Straße


Da die Wachschicht bei einem Kellerbrand in der Karlsruher Straße im Ortsteil Haueneberstein gebunden war, lies der Einsatzleiter den Wachbesetzungsalarm auslösen.

Einsatzdazer ca. ca. 2 Std

Alarm Nr. 118 - Einsatz Nr. 157

09.12.2016 - 03:38 Uhr
Feuer - Kurhauskolonaden

 

Der Wachdienst des Baden-Badener Weihnachtsmarkts meldete starken Fettgeruch aus einem Verkaufsstand, worauf nach dem Stichwort "Feuer" alarmiert wurde.
Die Wachschicht, welche den Geruch ebenfalls bestätigen konnte, brach die Hütte auf und fand eine nicht ausgeschaltene Fritteuse vor. Diese wurde daraufhin ausgeschalten.

 

Kein Einsatz für die Feuerwehr - Einsatzdauer ca. 20 min

Einsatz Nr. 156

07.12.2016 - 20:44 Uhr
Verkehrsabsicherung - Rheinstraße

 

Auf der Rückfahrt des Einsatz Nr. 155 entdeckte die Besatzung des HLF 20/20/ (1/46-2) ein defektes Elektrofahrzeug welches gefährlich in Mitten der Kreuzung Rheinstraße/Murgstraße stand.
Es wurde eine kurzfristige Verkehrsabsicherung vorgenommen und das Fahrzeug aus dem Gefahrenbereich geschoben.

 

Einsatzdauer ca. 15 min

Alarm Nr. 117 - Einsatz Nr. 155

07.12.2016 - 20:11 Uhr
Wohnungsbrand - Scheffelstraße

 

Direkt zurück auf der Feuerwache alarmierte der Leitstellendisponent die Abteilung Stadtmitte zusammen mit der Wachschicht zu einem gemeldeten Wohnungsbrand in die Scheffelstraße im Stadtteil Weststadt.
Der Anrufer bemerkte den Ton des Rauchwarnmelders und entdeckte Rauch aus der Tür. Glücklicherweise handelte es sich nur um angebrannte Speisen, trotzdem musste eine Person vom Rettungsdienst versorgt werden.

 

Einsatzdauer ca. 45 min

Einsatz Nr. 154

07.12.2016 - 19:38 Uhr
BMA - Rotenbachtalstraße

 

Die Abteilung Stadtmitte, welche sich zum Übungsabend auf der Feuerwache befand, wurde zusammen mit der Wachschicht zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in einen Klinikkomplex in die Rotenbachtalstraße alarmiert.
Hier hatte nach Erkundung des Einsatzleiters ein Haartrockner das Auslösen verursacht.

Kein Einsatz für die Feuerwehr - Einsatzdauer ca. 15 min

Alarm Nr. 116 - Einsatz Nr. 153

07.12.2016 - 12:00 Uhr
Fahrzeugbrand - BAB5

 

Der durch die Leitstelle Mittelbaden der Feuerwehr gemeldete Fahrzeugbrand auf der Bundesautobahn 5 entpupte sich nach Eintreffen der Wachschicht am Einsatzort als Transporter mit Motorschaden. Ein Ausrücken der Abteilung Stadtmitte war nicht mehr nötig.

 

Einsatzdauer ca. 15 min

Alarm Nr. 115 - Einsatz Nr. 152

06.12.2016 - 08:59 Uhr
BMA - Lange Straße


Da die Wachschicht bereits bei einem anderen Einsatz gebunden war, sorgte ein weiterer Alarm für einen Paralleleinsatz für die Abteilungen Stadtmitte und Lichtental, da in einem Hotel in der Lange Straße hatte die Brandmeldeanlage ausgelöst hatte.
Aufgrund fehlender Feuerwehrlaufkarten haben die freiwilligen Wehrleute die Fahrstuhlschächte kontrolliert und konnten den Grund der Auslösung in Schleifarbeiten feststellen.

 

 

Kein Einsatz für die Feuerwehr - Einsatzdauer ca. 45 min

Alarm Nr. 114 - Einsatz Nr. 151

03.12.2016 - 12:53 Uhr
Dachstuhlbrand - Eckbergstraße

 

Erst als "Feuer" gemeldet und aufgrund weiterer Meldungen auf das Einsatzstichwort "Dachstuhlbrand" erhöht, entpupte sich die Rauchentwicklung am Dach eines Hauses in der Eckbergstraße glücklicherweise doch nur als Staub von Bauarbeiten.

 

Kein Einsatz für die Feuerwehr - Einsatzdauer ca. 15 min

Alarm Nr. 113 - Einsatz Nr. 150

02.12.2016 - 00:01 Uhr
BMA - Lange Straße

 

In einer Seniorenwohnanlage in der Lange Straße löste um Mitternacht die Brandmeldeanlage aus.
Da es sich um einen Sabotagealarm am Feuerwehrschlüsseldepot (FSD) handelete

 

kein Einsatz für die Feuerwehr - Einsatzdauer ca. 15 min

Einsatz Nr. 149

01.12.2016 - 20:00 Uhr
Wachbesetzung


Sechs Kollegen der Abteilung Stadtmitte, welche sich zur Einweisung in ein neues Gurtsystem auf der Feuerwache befanden, wurden von der Feuerwehrleitstelle zur Wachbesetzung eingeteilt da sich die Wachschicht innerhalb von 1,5 Stunden gleich bei 3 medizinischen Erstversorgungen mit den Fahrzeugen KEF (1/72), HLF 20/20 (1/46-1) und RW2 (1/52) und einer Hilflosen Person in Wohnung mit den Fahrzeugen HLF 20/20 (1/46-1) und der DLK (1/33-1) befand.

 

 

Dauer ca. 1,5 Std

Alarm Nr. 112 - Einsatz Nr. 148

01.12.2016 - 15:14 Uhr
Wohnungsbrand - Roßgasse

 

Ein Brand im Kinderzimmer eines Wohnhauses in der Roßsgasse im Stadtteil Geroldsau sorgte für eine große Alarmierung der Einsatzkräfte.
Hier gehts weiter

 

Einsatzdauer ca. 1,5 Std

Alarm Nr. 111 - Einsatz Nr. 147

30.11.2016 - 10:52 Uhr
BMA - Lange Straße

 

Ein Dampfbügeleisen sorgte für einen Brandmeldealarm in einem Hotel in der Lange Straße.

 

Kein Einsatz für die Feuerwehr - Einsatzdauer ca. 15 min

Alarm Nr. 110 - Einsatz Nr. 146

27.11.2016 - 08:16 Uhr
Hilflose Person in Wohnung - Waldseestraße

 

Da sich die Wachschicht bei einem Einsatz im Stadtteil Steinbach befand, wurde die Abteilung Stadtmitte Parallel zu einer Wohnungstüröffnung in die Waldseestraße alarmiert. Da die Wachschicht den Einsatz nun doch übernehmen konnte, wurden die freiwilligen Kräft der Abt. 6 zur Wachbesetzung eingeteilt.

 

Kein Einsatz für die Abteilung Stadtmitte - Einsatzdauer ca. 30 min

Alarm Nr. 109 - Einsatz Nr. 145

24.11.2016 - 16:34 Uhr
BMA - Lange Straße

 

Wieder hat durch Wasserdampf die Brandmeldeanlage in einem Hotel in der Lange Straße ausgelöst.

 

Kein Einsatz für die Feuerwehr - Einsatzdauer ca. 15 min

Alarm Nr. 108 - Einsatz Nr. 144

23.11.2016 - 13:46 Uhr
Wohnungsbrand - Rheinstraße

 

Aufgrund eines ausgelösten Rauchwarnmelders und wahrnehmbarem Brandgeruchs auf das Stichwort" Wohnungsbrand" alarmiert, doch konnte recht schnell Entwarnung gegeben werden da es sich um angebrannte Speisen handelte.

 

Einsatzdauer ca. 20 min

Alarm Nr. 107 - Einsatz Nr. 143

18.11.2016 - 14:39 Uhr
Lagerhallenbrand - Dr.Rudolf-Eberle-Straße

 

Zu einem gemeldeten Lagerhallenbrand rückte u.a. die Abteilung Stadtmitte mit dem HLF (1/46-2) und der DLK (1/33-2) aus.
Die ersteintreffenden Wehrleute aus Steinbach konnten jedoch Entwarnung geben, da es sich nur um eine im Brandgeratene Hubarbeitsbühne handelte, welche bereits vom Betriebspersonal gelöscht wurde.

 

Einsatzdauer ca. 15 min

Einsatz Nr. 142

18.11.2016 - 13:50 Uhr
Wasser in Keller - Rainstraße

 

Das TLF 8/10 (1/29), besetzt mit Wachschicht und Stadtmitte, wurde mit dem Einsatzstichwort "Wasser in Keller" in die Rainstraße im Stadtteil Ebersteinburg geschickt.
Das Wasser wurde bereits vor eintreffen der Wehrkräfte durch die Hausbewohner entfernt, und da es sich um einen geplatzen Wasserboiler handelte,

 

kein Einsatz für die Feuerwehr - Einsatzdauer ca. 30 min

Einsatz Nr. 141

18.11.2016 - 13:05 Uhr
Fahrbahn überflutet - B500

 

Ebenfalls durch Starkregen verstopfte auch der Ablauf auf der B500 (stadtauswärts).
Auch hier wurde der Gulli gereinigt sodass der Verkehr wieder fließen konnte.
 

Einsatzdauer ca. 15 min

Einsatz Nr. 140

18.11.2016 - 13:05 Uhr
Fahrbahn überflutet - Rotenbachtalstraße

 

Direkt von Einsatz Nr. 139 wurde die Abteilung Stadtmitte mit dem HLF (1/46-2) nach Starkregen zu einer überfluteten Fahrbahn in die Senke der Rotenbachtalstraße geschickt.
Nach reinigen des Gulli war die Fahrbahn wieder frei.

Einsatzdauer ca. 15 min

Alarm Nr. 106 - Einsatz Nr. 139

18.11.2016 - 12:32 Uhr
BMA - Lange Straße

 

Ohne ersichtlichen Grund löste die Brandmeldeanlage im neuen Hotel in der Lange Straße aus.
 

Einsatzdauer ca. 15 min

Einsatz Nr. 138

18.11.2016 - 03:45 Uhr
Feuer - Römerplatz

 

Grade am Aufrüsten der Fahrzeuge und dem Wechseln der persönlichen Schutzausrüstung (nach Einsatz Nr. 137), wurde die Abteilung Stadtmitte (1/46-2) wieder zur Einsatzstelle "Saunabrand - Römerplatz" geschickt, hier hatte sich ein Glutnest wieder entzündet.
Die Nachlöscharbeiten dauerten ca. 45 min

Wachbesetzung Nr. 19
18.11.2016 - 01:12 Uhr

Feuer - Römerplatz


Nach der ersten Rückmeldung und nachdem gewiss war dass der Einsatz Nr. 137 länger dauern wird, erlies der Einsatzleiter den Wachbesetzungsalarm

Einsatzdazer ca. ca. 4,5 Std

Alarm Nr. 105 - Einsatz Nr. 137

18.11.2016 - 00:32 Uhr
Feuer - Römerplatz

 

Zum Brand einer Sauna auf dem Gelände des Thermalbads am Römerplatz wurde die Abteilung Stadtmitte nachalarmiert.

 

Hier gehts weiter

 

Einsatzdauer ca. 4,5 Std

Alarm Nr. 104 - Einsatz Nr. 136

13.11.2016 - 16:09 Uhr
BMA - Schillerstraße

 

Durch Räucherstäbchen löste die Brandmeldeanlage in einem Hotel in der Schillerstraße aus.
 

Einsatzdauer ca. 15 min

Alarm Nr. 103 - Einsatz Nr. 135

13.11.2016 - 14:31 Uhr
BMA - Stadtteil Steinbach

 

In einer Senioreneinrichtung im Stadtteil Steinbach löste die Brandmeldeanlage ohne ersichtlichen Grund aus.
 

Einsatzdauer ca. 30 min

Wachbesetzung Nr. 18
13.11.2016 - 05:25 Uhr

Feuer - Michaelstunnel


Da absehbar war dass der Einsatz Nr. 134 länger dauern wird, erlies der Einsatzleiter den Wachbesetzungsalarm.
Weitere Einsätze resultierten hieraus nicht.

 

Einsatzdazer ca. 60 min

Alarm Nr. 102 - Einsatz Nr. 134

13.11.2016 - 05:20 Uhr
Feuer - Michaelstunnel

 

Erst ging "nur" der Alarm für eine ausgelöste Brandmeldeanlage in der Feuerwehrleitstelle ein, doch schnell stellte sich heraus dass ein Kabelbrand in der Schaltzentrale des Michaelstunnels (B500) vorlag.

Hier gehts weiter

Einsatzdauer ca. 60 min

Einsatz Nr. 133

10.11.2016 - 11:05 Uhr
Medizinische Erstversorgung - Römerplatz

 

Aus der Wachbesetzung des Einsatz Nr. 132 heraus konnte medizinisch geschultes Personal der Abteilung Stadtmitte mit dem KEF (1/72) zu einer medizinischen Erstversorgung in ein Bad am Römerplatz ausrücken.
Der Patient wurde bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes erstversorgt.

 

Einsatzdauer ca. 30 min

Alarm Nr. 101 - Einsatz Nr. 132

10.11.2016 - 10:30 Uhr
Wohnungsbrand - Stadtteil Sandweier

 

Zu einem Wohnungsbrand wurde die Abteilung Stadtmitte zusammen mit der Wachschicht und der Abteilung Sandweier alarmiert.
Da sich nach Eintreffen der erste Kräft herausstellte dass es sich lediglich um eine Verpuffung eines Ölofens handelt, blieb die Abt. 6 zur Besetzung weiterer Einsatzfahrzeuge auf der Feuerwache

 

Einsatzdauer ca. 45 min

Alarm Nr. 100 - Einsatz Nr. 131

08.11.2016 - 22:40 Uhr
BMA - Lange Straße

 

 

Kein Einsatz für die Feuerwehr - Einsatzdauer ca. 15 min

Alarm Nr. 99 - Einsatz Nr. 130

31.10.2016 - 19:55 Uhr
BMA - Lange Straße


Durch Wasserdampf löste die Brandmeldeanlage in einem Hotel in der Lange Straße aus.

 

Kein Einsatz für die Feuerwehr - Einsatzdauer ca. 15 min

Alarm Nr. 98 - Einsatz Nr. 129

30.10.2016 - 18:35 Uhr
BMA - Schillerstraße


Durch Dampf eines Bügeleisens in einem Nebengebäude eines Hotels ins der Schillerstraße löste die Brandmeldeanlage aus.

 

Kein Einsatz für die Feuerwehr - Einsatzdauer ca. 15 min

Alarm Nr. 97 - Einsatz Nr. 128

30.10.2016 - 13:33 Uhr
BMA - Lilienmattstraße


Durch angebrannte Speisen löste die Brandmeldeanlage in einer Klinik in der Lilienmattstraße aus.

 

Kein Einsatz für die Feuerwehr - Einsatzdauer ca. 15 min

Alarm Nr. 96 - Einsatz Nr. 127

29.10.2016 - 11:21 Uhr
BMA - Lange Straße


Wieder löste die Brandmeldeanlage in einem neuen Hotel in der Lange Straße aus, doch ohne ersichtlichen Grund.
 

Kein Einsatz für die Feuerwehr - Einsatzdauer ca. 15 min

Einsatz Nr. 126

28.10.2016 - 22:06 Uhr
BMA - Dr. Reckeweg-Straße


Nachdem das HLF (1/46-2) aus dem Einsatz Nr. 125 entlassen wurde, rückten Teile davon gleich wieder mit dem WLF (1/65-2) beladen mit dem AB-Schaum zu einer Feuermeldung in die Dr.-Reckeweg-Straße aus.
Ein Auslösegrund konnte nicht festgestellt werden.

 

Kein Einsatz für die Feuerwehr - Einsatzdauer ca. 15 min

Wachbesetzung Nr. 17
28.10.2016 - 21:21 Uhr

Verkehrsunfall - BAB5


Da sich die Abteilung Stadtmitte zusammen mit der Wachschicht bereits auf der Autobahn befand, lies der Einsatzleiter den Wachbesetzungsalarm auslösen.

Einsatz Nr. 125

28.10.2016 - 20:56 Uhr
Verkehrunfall - Autobahn 5


Direkt nach Probenende schickte die Leitstelle das HLF (1/46-2) der Abteilung Stadtmitte zusammen mit dem Rüstzug der Wache zu einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 5 zwischen den Anschlusstellen Baden-Baden und Rastatt Süd.

Hier gehts weiter

Einsatz Nr. 124

27.10.2016 - 20:05 Uhr
Hilflose Person in Wohnung - Fremersbergstraße


Der Einsatz 123 war noch im Gange als der 1/46-2 und die 1/33-1 zu einer hilflosen Person in Wohnung alarmiert wurde.
Die Wohnungstür konnte durch die Wehrleute geöffnet werden, allerdings befand sich keine Person in den Räumlichkeiten.

 

Einsatzdauer ca. 20 min

Alarm 95 - Einsatz Nr. 123

27.10.2016 - 19:45 Uhr
BMA - Lange Straße


In einem neueröffneten Hotel in der Lange Straße löste die Brandmeldeanlage durch Wasserdampf in der Küche aus.

 

Kein Einsatz für die Feuerwehr - Einsatzdauer ca. 15 min

Einsatz Nr. 122

27.10.2016 - 17:50 Uhr
Medizinischer Notfall - Lange Straße


Wiederum direkt vom Einsatz 121 ging es in die Lange Straße, wo ein neurologischer Notfall in einer Apotheke wartete.
Nach Erstversorgung durch die Feuerwehr konnte die Patientin dem Rettungsdienst zur weiteren Betreuung übergeben werden.
 

Einsatzdauer ca. 30 min

Einsatz Nr. 121

27.10.2016 - 17:25 Uhr
Bergen von Gegenständen - Ludwig-Wilhelm-Straße


Direkt von Einsatz 120 wurde der RW2 (1/52) zum nächsten Einsatz gerufen.
In der Ludwig-Wilhelm-Straße fiel ein Schlüssel in den Gulli und die Feuerwehr wurde um Hilfe gebeten.
Da der Schlüssel nicht magnetisch und der Schacht ca. 4 Meter tief war, konnten die Wehrkräfte hier leider nicht Tätig werden.
 

Einsatzdauer ca. 30 min

Einsatz Nr. 120

27.10.2016 - 17:10 Uhr
Person abgestürzt - Niederwaldstraße


Die sich nach dem Einsatz Nr. 119 noch auf der Wache befindlichen Kräfte der Abteilung Stadtmitte rückten zusammen mit der Wachschicht zu einem Einsatz in den Ortsteil Sandweier aus. Besetzt werden konnte der RW2 (1/52).
Hier Ereignete sich ein Sturz von einer Treppe. Der Patient wurde Erstversorgt und dem Rettungsdienst übergeben.

 

Einsatzdauer ca. 15 min

Alarm 94 - Einsatz Nr. 119

27.10.2016 - 16:39 Uhr
Brandmeldeanlage - Lange Straße


Eine durch Wasserdampf ausgelöste Brandmeldeanlage in einem Hotel sorgte für Alarm für die Wachschicht und die Abteilung Stadtmitte.

 

Kein Einsatz für die Feuerwehr - Einsatzdauer ca. 15 min

Alarm 93 - Einsatz Nr. 118

15.10.2016 - 07:19 Uhr
Wasserrohrbruch - Bertholdstraße


Bereits um 03:30 Uhr alarmierte ein Anwohner die Polizei und Feuerwehr dass die Bertholdstraße überschwemmt sei.
Nach Eintreffen stellte sich heraus dass eine Frischwasserleitung gebrochen war und bereits in einen Keller gelangt war.
Um 07:19 Uhr wurde dann die Abteilung Stadtmitte alarmiert um die Kollegen, welche mit dem KEF (1/72) vor Ort waren, zu Unterstützen.

Hier die Pressemeldung der Polizei


Einsatzdauer ca. 1,5 Std

Wachbesetzung Nr. 16
13.10.2016 - 14:12 Uhr

Gefahrgutunfall - BAB5


Da sich ein Teil der Wachschicht zur Überlandhilfe mit dem Abrollbehälter Gefahrgut (AB-G) auf der Autobahn befand, lies der Wachschichtleiter den Wachbesetzungsalarm auslösen um die erforderliche Personalstärke wieder zu erreichen.

Alarm 92 - Einsatz Nr. 117

13.10.2016 - 10:42 Uhr
Räumung eines ICE - Bahnhof Baden-Baden


Zur Wachbesetzung wurden die Kollegen der Abteilung Stadtmitte alarmiert nachdem klar war, dass ein ICE am Bahnhof Baden-Baden wegen dem Fund ungeklärter Gegenstände geräumt werden muss.

Hier die Pressemeldung der Polizei
 

Einsatzdauer ca. 1,5 Std

Alarm 91 - Einsatz Nr. 116

10.10.2016 - 18:39 Uhr
Brandmeldeanlage - Balger Straße


Nachdem bereits um 18:31 Uhr die Wachschicht und die Abteilung Balg zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in eine Klinik in der Balger Straße ausrückten, wurde um 18:39 Uhr die Abteilung Stadtmitte nachalarmiert.
Bereits kurz nach Alarm der Abteilung 6 wurde die Auslösung von gleich zwei Brandmeldern bestätigt. Der Grund hierfür war ein Brandgeratenes Handtuch, sodaß die Abteilung Stadtmitte mit dem HLF 20/20 nicht mehr ausrücken musste.

 

Einsatzdauer ca. 20 min

Alarm 90 - Einsatz Nr. 115

10.10.2016 - 06:50 Uhr
Brandmeldeanlage - Scheibenstraße


Eine ausgelöste Brandmeldeanlage in einem Hotel in der Scheibenstraße rief die Wachschicht zusammen mit der Abteilung Stadtmitte auf den Plan.
Das HLF 20/20 und die DLK konnten zusammen mit der Freischicht besetzt werden und schnell nach der Wachschicht ausrücken.

Da die Brandmeldeanlage bereits vor Eintreffen der Wehrkräfte zurückgestellt wurde konnte nicht mehr festgestellt werden wo welcher Melder ausgeläst hat, und deshalb musste das komplette Gebäude (ohne Feststellung) abgesucht werden.

 

Kein Einsatz für die Feuerwehr - Einsatzdauer ca. 30 min

Alarm 89 - Einsatz Nr. 114

01.10.2016 - 12:11 Uhr
 

 

Alarm 88 - Einsatz Nr. 113

23.09.2016 - 15:02 Uhr
Wohnungsbrand - Kuppenheimer Straße

 

Alarm 87 - Einsatz Nr. 112

23.09.2016 - 09:45 Uhr
Brandmeldeanlage - Lange Straße

 

Alarm 86 - Einsatz Nr. 111

22.09.2016 - 13:29 Uhr
Brandmeldeanlage - Schillerstraße


Eine durch Wasserdampf ausgelöste Brandmeldeanlage in einem Hotel in der Schillerstraße rief die Wachschicht zusammen mit der Abteilung Stadtmitte auf den Plan.

 

Kein Einsatz für die Feuerwehr - Einsatzdauer ca. 15 min

Wachbesetzung Nr. 15
11.09.2016 - 13:03 Uhr

Verkehrsunfall - Sailerstraße

Der Einsatzleiter lies die Wachbesetzung sicherstellen da die Wachschicht bei einem Verkehrunfall in der Stadtmitte gebunden war.
Hier hatte ein 77-jähriger Autofahrer während der Fahrt das Bewusstsein verloren und prallte gegen eine Hauswand.
Trotz der notärztlichen Versorgung, welcher mit dem Rettungshelikopter auf der Kurhauswiese landete, verstarb der Rentner noch an der Unfallstelle.

 

Zeit der Wachbesetzung 20 Minuten

Alarm 85 - Einsatz Nr. 110

11.09.2016 - 07:31 Uhr
Brandmeldeanlage - Goetheplatz


Ohne ersichtlichen Grund löste die Brandmeldeanlage in einem Hotel am Goetheplatz aus, daher
 

kein Einsatz für die Feuerwehr - Einsatzdauer ca. 15 min

Alarm 84 - Einsatz Nr. 109

11.09.2016 - 07:31 Uhr
Chlorgasalarm - Ludwig-Wilhelm-Straße


Ein Chlorgasalarm sorgte für den ersten Einsatz des Tages.

Glücklicherweise konnte die Wachschicht schnell Entwarnung geben nachdem sie unter Atemschutz kein Austritt des giftigen Gases messen konnten.

 

Einsatzdauer ca. 15 min

Alarm 83 - Einsatz Nr. 108

07.09.2016 - 11:48 Uhr
Rauchentwicklung - Blütenfeldplatz


Da sich die Wachschicht bei einem anderen Einsatz befand wurde die Abteilung Stadtmitte parallel zu einer Feuermeldung in das Fachmarktzentrum geruden.
Kurz nach Ausrücken änderte sich der Einsatzbefehl aber, da in aus einem Gebäude am Blütenfeldplatz eine Rauchentwicklung aus dem Kellerraus gemeldet wurde, woraufhin auch der 2. Alarm ausgelöst wurde.
Glücklicherweise stellte sich der Rauch nur als abgeblasener Feuerlöscher heraus.

 

Einsatzdauer ca. 30 min

Wachbesetzung Nr. 14
06.09.2016 - 15:06 Uhr

Unfall - Autobahn 5

Da die Wachschicht noch längere Zeit bei einem Unfall auf der A5 gebunden war lies der Einsatzleiter (EVD) den Wachbesetzungsalarm auslösen.

Ein weiterer Einsatz entstand hieraus nicht.

 

Einsatzdauer ca. 70 min
 

Alarm 82 - Einsatz Nr. 107

02.09.2016 - 17:11 Uhr
Brandmeldeanlage - Dr.-Reckeweg-Straße


Nachden nach dem Eintreffen der Wachschicht und der Abteilung Oos ein weiterer Brandmelder in einer Produktionsstätte in der Dr.-Reckeweg-Straße ausgelöst hat, wurde die Abteilung Stadtmitte ebenfalls alarmiert.

 

Einsatzdauer ca. 15 min

Alarm 81 - Einsatz Nr. 106
30.08.2016 - 12:07 Uhr
Brandmeldeanlage - Lichtentaler Allee


Einen Paralleleinsatz fuhr die Abteilung zusammen mit der Tagschicht der Wachschicht.
Der Grund der ausgelösten Brandmeldeanlage in einem Museum in der Lichtentaler Alle war eine Störung an der Übertragung der Löschanlage zur Brandmeldezentrale (BMZ), daher
 

kein Einsatz für die Feuerwehr - Einsatzdauer ca. 15 min

Alarm 80 - Einsatz Nr. 105
29.08.2016 - 22:18 Uhr
Brandmeldeanlage - Schillerstraße


Dich sich durch den Probeabend noch auf der Wache befindliche Abteiung Stadtmitte rückte zeitgleich mit der Wachschicht zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage zu einem Hotel in der Schillerstraße aus.
Der Grund der Auslösung konnte bei Räucherstäbchen ausgemacht werden.
 

kein Einsatz für die Feuerwehr - Einsatzdauer ca. 15 min

Alarm 79 - Einsatz Nr. 104
26.08.2016 - 05:18 Uhr
Brandmeldeanlage - Rotenbachtalstraße


Eine ausgelöste Brandmeldeanlage in einem Klinikkomplex in der Rotenbachtalstraße rief die Wachschicht und die Abteilung Stadtmitte auf den Plan.
Ein Auslösegrund konnte nicht festgestellt werden, daher
 

kein Einsatz für die Feuerwehr - Einsatzdauer ca. 15 min

Alarm 78 - Einsatz Nr. 103
25.08.2016 - 19:28 Uhr
Suchaktion - Stadtgebiet


Feuerwehr, THW, Suchhundestaffel des THW und die Polizei suchten seit dem Abend einen Demenzkranken 81-jährigen Mann aus Baden-Baden der nach seinem morgendlichen Stadtbummel nicht mehr nach Hause kam.

 

Hier gehts weiter

 

Einsatzdauer ca. 4 Stunden

Nachtrag 26.08.2016 - 10:30 Uhr
Glücklicherweise konnte der Senior nach knapp 24 Stunden im Bereich des SWR aufgefriffen werden

Alarm 77 - Einsatz Nr. 102
23.08.2016 - 21:43 Uhr
Feuer - Marktplatz


An der Stiftskirche am Marktplatz hatte ein besorgter Bürger Funkenflug entdeckt und daraufhin die Feuerwehr alarmiert.
Glücklicherweise stellte sich die Bedrohung nur als Insekten heraus die im Lichtkegel umherflogen.

 

Kein Einsatz für die Feuerwehr - Einsatzdauer ca. 15 min

Alarm 76 - Einsatz Nr. 101
23.08.2016 - 03:18 Uhr
Brandmeldeanlage - Dr.-Reckeweg-Straße


Als nachrückende Abteilung für die Örtliche Wehr wurde die freiwilligen Kammeraden zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in einem Produktionsbetrieb in die Dr.-Reckeweg-Straße alarmiert.
Ein Auslösegrund konnte nicht festgestellt werden.
 

Kein Einsatz für die Feuerwehr - Einsatzdauer ca. 15 min

Wachbesetzung Nr. 13
22.08.2016 - 16:11 Uhr

Suchaktion - Battert

Da sich die Wachschicht bei einer Suchaktion am Battertmassiv befand, lies der Einsatzleiter den Wachbesetzungsalarm auslösen.

Ein weiterer Einsatz entstand hieraus nicht.

 

Einsatzdauer ca. 60 min
 

Alarm 75 - Einsatz Nr. 100
13.08.2016 - 23:21 Uhr
Brandmeldeanlage - Ludwig-Wilhelm-Platz 8


Ein Paralleleinsatz führt die alarmierte Abteilung Stadtmitte und die Freischicht in das Medien- und Kongresshaus im Herzen der Stadt.
Da sich die diensthabende Wachschicht bereits an einem anderen Einsatzort befand, konnte nur der Einsatzleiter (EVD) die zweite Einsatzstelle anfahren und gab noch vor Eintreffen des mit der Freischicht und freiwilligen Kollegen besetzten LF 16/16 (1/44-2) Entwarnung.

 

Kein Einsatz für die Feuerwehr - Einsatzdauer ca. 15 min

Alarm 74 - Einsatz Nr. 099
10.08.2016 - 14:48 Uhr
Lagerhallenbrand - Oliverstraße

 

Zu einem gemeldeten Lagerhallenbrand wurden die Wehrleute in die Oliverstraße gerufen, dort war durch Flex-Arbeiten Material in Brand geraten.

Das Feuer konnte durch die Einsatzkräfte schnell gelöscht werden. Die Stadtmitte war mit dem LF 16/16 (1/44-2) und den Dekon-P (1/95) an der Einsatzstelle.

 

Einsatzdauer ca. 2 Std

Alarm 73 - Einsatz Nr. 098
06.08.2016 - 21:33 Uhr
Brandmeldeanlage - Hardbergstraße


Durch Deospray löste die Brandmeldeanlage in einer Jugendeinrichtung in der Hardbergstraße aus.
 

Kein Einsatz für die Feuerwehr - Einsatzdauer ca. 15 min

Wachbesetzung Nr. 12
01.08.2016 - 13:15 Uhr

Gunzenbach

 

Einsatzdauer ca. 60 min

Alarm 72 - Einsatz Nr. 097
27.07.2016 - 09:27 Uhr
Brandmeldeanlage - Kapuzinerstraße


Durch Bauarbeiten löste die Brandmeldeanlage in einer Klinik in der Kapuzinerstraße aus.
 

Kein Einsatz für die Feuerwehr - Einsatzdauer ca. 15 min

Wachbesetzung Nr. 11
25.07.2016 - 16:12 Uhr
Verkehrsunfall - BAB5


Aufgrund der Schwere des Unfalls (Einsatz Nr. 086) lies der Einsatzleiter vom Dienst den Wachbesetzungsalarm auslösen.
Hierraus entstanden keine weiteren Einsätze

 

Einsatzdauer ca. 60 Std

Alarm 71 - Einsatz Nr. 096
25.07.2016 - 15:56 Uhr
Verkehrsunfall - BAB5


Ein Verkehrsunfall auf der Autobahn 5 in Richtung Karlsruhe zwischen einen Kleintransporter und einem LKW sorgte für eine kurzzeitige Vollsperrung.

Hier gehts weiter

 

Einsatzdauer ca. 90 min

Alarm 70 - Einsatz Nr. 095
24.07.2016 - 20:33 Uhr
Rauchentwicklung - Scheffelstraße


Eine gemeldete Rauchentwicklung entpuppte sich glücklicherweise nur als qualmender Blumenkasten auf dem Balkon.

 

Einsatzdauer ca. 30 min