Einsatzberichte 2017 - 2.Quartal

Alarm Nr. 055 - Einsatz Nr. 072

28.06.2017 - 12:05 Uhr
Brandmeldeanlage - Lange Straße


In einem Luxushotel in der Lange Straße löste die Brandmeldeanlage ohne ersichtlichen Grund aus, und sorgte somit für Alarm für die Wachschicht, den B-Dienst und die Abteilung Stadtmitte

 

Kein Einsatz für die Feuerwehr - Einsatzdauer ca. 15 min

Wachbesetzung Nr. 13

26.06.2017 - 17:47 Uhr
Flugunfall - Merkuriusberg

 

Da sich die Rettung eines verunfallten Gleitschirmpiloten Erfahrungsgemäß hinziehen kann, erlies der Einsatzleiter den Wachbesetzungsalarm.

Hierraus resultierten keine weiteren Einsätze.

 

Einsatzdauer ca. 90 min

Alarm Nr. 054 - Einsatz Nr. 071

26.06.2017 - 17:47 Uhr
Flugunfall - Merkuriusberg

 

Zu einem am Startpunkt verunglückten Gleitschirmflieger wurden neben der Wachschicht und dem B-Dienst auch freiwilligen Abteilungen Stadtmitte und Ebersteinburg alarmiert.

 

Hier gehts weiter

 

Einsatzdauer ca. 2 Std

Alarm Nr. 053 - Einsatz Nr. 070

25.06.2017 - 10:47 Uhr
Suizidandrohung - Battermassiv


Im Bereich der Ritterplatte im Battertmassiv wurde der Polizei eine Suizidandrohung gemeldet.
Die Alarmierten Feuerwehrkräfte der Wachschicht, B- und C-Dienst sowie die freiwilligen Kräfte der Abteilungen Stadtmitte und Ebersteinburg konnten die sich in einem psychischen Ausnahmezustand befindliche Person auf der vordersten Kannte der Ritterplatte ausmachen.
Durch die Polizei und die Bergwacht wurde die Dame dann in einem ungefährlichen Bereich zurückgeführt und anschließend in Sicherheit gebracht.

 

Einsatzdauer ca. 1 Std

Alarm Nr. 052 - Einsatz Nr. 069

24.06.2017 - 10:48 Uhr
PKW-Brand - Rheinstraße


Ein gemeldeter PKW-Brand in der Rheinstraße lies die Wachschicht zusammen mit der Abteilung Stadtmitte aufhorchen.
Ein dementsprechendes Fahrzeug konnte jedoch nicht gefunden werden

 

 

Kein Einsatz für die Feuerwehr - Einsatzdauer ca. 15 min

Alarm Nr. 051 - Einsatz Nr. 068

23.06.2017 - 19:01 Uhr
Abgestürzter Kletterer - Battertmassiv


Ein abgestürtzter Kletterer im Bereich des Battertmassiv sorgte für einen Einsatz der Wachschicht zusammen mit den Abteilungen Stadtmitte und Ebersteinburg.
Glücklicherweise konnte sich die Person nach Sturz aus ca. 5 Meter selbstständig fortbewegen, was einen Einsatz der Abteilung Stadtmitte nicht mehr nötig machte.

 

Einsatzdauer ca. 30 min

Einsatz Nr. 067

22.06.2017 - 17:22 Uhr
PKW-Brand - Bermersbach


Aus der Wachbesetzung Nr. 12 heraus wurden die Kollegen der Abteilung Stadtmitte mit dem TLF 20/40 SL (1/24) und dem HLF 20/20 (1/46-2) zu einem PKW-Brand in die Ortschaft Bermersbach (Landkreis Rastatt) alarmiert.
Noch auf der Anfahrt konnten die Baden-Badner Wehrleute die Einsatzfahrt abbrechen.

 

Einsatzdauer ca. 15 min

Wachbesetzung Nr. 12

22.06.2017 - 16:23 Uhr
Katzenrettung - Höllhäuserweg

 

Eine in Not geratene Katze musste von der Wachschicht in einer längeren Aktion gerettet werden, was den A-Dienst veranlasste die Wachbesetzung sicherzustellen.

Hieraus resultierte Einsatz Nr. 067

 

Einsatzdauer ca. 60 min

Einsatz Nr. 066

11.06.2017 - 16:09 Uhr
Vermisster Taucher - Strandbad Sandweier

 

Parallel zum Einsatz Nr. 065 wurde der Leitstelle ein vermisster Schwimmer im See des Strandbads Sandweier gemeldet. Daraufhin wurden die Abteilungen Presse, Oos, ELW-Gruppe, Varnhalt, Lichtental und Sandweier sowie der C-Dienst und die Freischicht alarmiert.
Auch die Abteilung Stadtmitte wurde vom vorherigen Einsatz abgezogen und fuhr mit dem LF 20/20 (1/46-2) in Richtung Sandweier.

Nach längerer Suche, auch mittels Mehrzweckboot der Feuerwehr und Taucher des DLRG, konnte die vermisste Person wohlbehalten schlafend unter einem Baum am Ufer gefunden werden.

 

Einsatzdauer ca. 60 min

Alarm Nr. 050 - Einsatz Nr. 065

11.06.2017 - 16:02 Uhr
Brandmeldeanlage - Lange Straße

 

Vermutlich durch einen Stromausfall im Innenstadtgebiet löste die Brandmeldeanlage in einem Hotel in der Lange Straße aus.

 

Kein Einsatz für die Feuerwehr - Einsatzdauer ca. 30 min

Wachbesetzung Nr. 11

08.06.2017 - 15:40 Uhr
Personenrettung - Geroldsauer Wasserfälle

 

Eine Person musste von Kräften der Wachschicht und der Abteilung Lichtental aus Wasser der Geroldsauer Wasserfällen mittels Schleifkorbtrage gerettet werden.

Da sich dieser Einsatz als Langwierig herausstellte, ließ der Einsatzleiter den Wachbesetzungsalarm auslösen.

 

Hieraus resultierten keine weiteren Einsätze.

 

Einsatzdauer ca. 60 min

Alarm Nr. 049 - Einsatz Nr. 064

08.06.2017 - 14:57 Uhr
Brandmeldeanlage - Lange Straße

 

Durch Rauchentwicklung in einem Elektroverteiler löste die Brandmeldeanlage in einem Hotel in der Lange Straße aus.
Da die Wachschicht den Corpus Delicti schnell gefunden und unter Kontrolle hatte, war ein Ausrücken der Abteilung Stadtmitte nicht mehr nötig.

 

Einsatzdauer ca. 15 min

Alarm Nr. 048 - Einsatz Nr. 063

08.06.2017 - 08:52 Uhr
Brandmeldeanlage - Lange Straße

 

Ohne ersichtlichen Grund löste die Brandmeldeanlage in einer Senioreneinrichtung in der Lange Straße aus und sorgte für Alarm für die Wachschicht und die Abteilung Stadtmitte.
 

Kein Einsatz für die Feuerwehr - Einsatzdauer ca. 15 min

Alarm Nr. 047 - Einsatz Nr. 062

05.06.2017 - 12:52 Uhr
Wohnungsbrand - Im Metzenacker
Ein brennendes Elektrogerät sorgte für eine Rauchentwicklung in einem Firmengebäude in der Straße "Im Metzenacker", und somit für Alarm für die Wachicht, den B- und C-Dienst sowie für die Abteilung Stadtmitte und den Pressedienst.
Nach löschen des Geräts und durchgeführten Lüftungsmaßnahmen brachte ein Kollege der Abteilung Stadtmitte noch den Dekon-P (1/93) zur Einsatzstelle um verschmutzte Einsatzmaterialien aufzunehmen

 

Einsatzdauer ca. 30 min

Alarm Nr. 046 - Einsatz Nr. 061

04.06.2017 - 16:07 Uhr
Gebäudebrand

Zu einem gemeldeten Gebäudebrand wurde die Wachschicht zusammen mit dem Presse- und dem C-Dienst und den Abteilungen Stadtmitte, Freischicht, Ebersteinburg, Führungsgruppe, Varnhalt und Lichtental alarmiert.

Noch auf der Anfahrt zum Objelt lies der Einsatzleiter nach neuem Kenntnisstand den 2. Alarm auslösen (in dem Fall die Abteilungen Oos, Balg, Haueneberstein, Sandweier, Steinbach) da sich noch bis zu 12 Personen im Gebäude befanden.
Glücklicherweise entpuppte sich das Feuer nur als Küchenbrand welches mit Kleinlöschgerät erfolgreich bekämpft werden konnte.

 

Einsatzdauer ca. 30 min

Alarm Nr. 045 - Einsatz Nr. 060

01.06.2017 - 12:31 Uhr
Brandmeldeanlage - Eckbergstraße

Angebrannte Speisen in einer Jugendeinrichtung in der Eckbergstraße im Ortsteil Lichtental sorgten für einen Paralleleinsatz für die Abteilungen Stadtmitte und Lichtental, da sich die Wachschicht bereits bei einer ausgelösten Brandmeldeanlage in der Werderstraße befand.

 

Kein Einsatz für die Feuerwehr - Einsatzdauer ca. 15 min

Alarm Nr. 044 - Einsatz Nr. 059

30.05.2017 - 10:46 Uhr
Waldbrand - Oberbeuern

 

Aus dem Bereich der Bußackerhütte im Stadtteil Oberbeuern wurde der Feuerwehrleitstelle eine Rauchentwicklung gemeldet, woraufhin die Abteilungen Stadtmitte, Lichtental, Ebersteinburg und die Wachschicht auf das Stichwort "Waldbrand" alarmiert wurden.
Nach ca. 15 min der Suche konnte festgestellt werden, dass es ich um das Verbrennen von Gartenabfällen handelte.

 

Kein Einsatz für die Feuerwehr - Einsatzdauer ca. 30 min

Alarm Nr. 043 - Einsatz Nr. 058

26.05.2017 - 13:18 Uhr
Verkehrsunfall - Autobahn 5

 

Ein polnischer Lastkraftwagenfahrer fuhr mit seinem Gliederzug auf eine Tagesbaustelle auf und wurde Lebensbedrohlich in seinem Führerhaus eingeklemmt.

 

Hier gehts weiter

Einsatzdauer ca. 2,5 Std

Alarm Nr. 042 - Einsatz Nr. 057

25.05.2017 - 13:55 Uhr
Verkehrsunfall - Autobahn 5

 

Zu einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 5 wurden die Wachschicht zusammen mit den freiwilligen Kräften der Abteilungen Stadtmitte und Oos alarmiert.
Entgegen der Ursprünglichen Meldung waren aber keine Personen eingeklemmt, was ein Ausrücken der Wehrleute der Abteilung 6 nicht mehr Notwendig machte.

 

Einsatzdauer ca. 15 min

Alarm Nr. 041 - Einsatz Nr. 056

25.05.2017 - 12:25 Uhr
Feuer - Gutenbergstraße

 

Die Wachschicht wurde zusammen mit der Abteilung Stadtmitte zu einem Schmorgeruch in die Gutenbergstraße alarmiert.
Die Wachschicht konnte jedoch schnell Entwarnung geben, da es sich lediglich um einen angeschmorten Starter einer Leuchtstoffröhre handelte.

 

Einsatzdauer ca. 15 min

Alarm Nr. 040 - Einsatz Nr. 055

23.05.2017 - 18:18 Uhr
Dachstuhlbrand - Mozartstraße

 

Zu einem gemeldeten Dachstuhlbrand wurden neben der hauptamtlichen Wehr auch die Abteilungen Stadtmitte und Oos alarmiert.
Noch vor Ausrücken der freiwilligen Floriansjünger konnte die Wachschicht Entwarnung geben, da es sich nur um das Ausbrennen eines Kamins durch den Kaminmeister handelte.

 

Einsatzdauer ca. 15 min

Einsatz Nr. 054

21.05.2017 - 15:45 Uhr
Abgestürtzter Kletterer - Battertfelsen

 

Eigentlich zur Wachbesetzung alarmiert fuhr die Abteilung Stadtmitte mit dem LF 20/20 (1/46-2) zum "Alten Schloss und machte sich von Dort aus mit dem Rettungsrucksack zu Fuß auf den Weg zur Verunfallten Person im Bereich der s.g. "Fermada".
Die 35 jährige Kletterin musste nach Sturz aus großer Höhe von der Bergwacht und der Feuerwehr versorgt, per Winde in den Rettungshubschrauber und anschließend in die Klinik nach Kalrsruhe verbracht werden.
 

Einsatzdauer ca. 3 Std

Wachbesetzung Nr. 10

21.05.2017 - 15:30 Uhr
Abgestürtzter Kletterer - Battertfelsen


Ein abgestürtzter Kletterer am Battermassiv sorgte für eine langwierige Rettung.
Daher erlies der Einsatzleiter den Wachbesetzungsalarm

Einsatzdauer ca. 3,5 Std

Alarm Nr. 039 - Einsatz Nr. 053

11.05.2017 - 11:02 Uhr
Feuer - Deponie Tiefloch

 

Ein Feuer auf dem Areal der Deponie Tiefloch "Abfallannahmezentrum" sorgte für Alarm der Feuerwehr.
Noch vor Ausrücken der freiwilligen Einsatzkräfte der Stadtmitte konnte die diensthabende Wachschicht mitteilen dass es sich lediglich um einen ca. 5m² großen Müllberg handle, und keine weiteren Kräfte mehr an der Einsatzstelle benötigt werden.

 

Einsatzdauer ca. 30 min

Alarm Nr. 038 - Einsatz Nr. 052

07.05.2017 - 16:08 Uhr
Dachstuhlbrand - Pfrimmersbachgasse

 

Ein gemeldeter Dachstuhlbrand in der Pfrimmersbachgasse im Ortsteil Oberbeuern löste Alarm für die Feuerwehr aus.

Die ersteintreffenden Kräfte der hauptamtlichen Wehr konnten allerdings schnell Entwarnung geben, da es sich nur um eine Rauchentwicklung nach Anfeuern eines Kamins handelt

 

Einsatzdauer ca. 15 min

Einsatz Nr. 051

04.05.2017 - 15:00 Uhr
Brandmeldeanlage - Vincentistraße


Direkt aus dem Bereitstellungsraum von Einstz Nr. 050 wurde das HLF 20/20 (1/46-2) der Stadtmitte zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in einem Hotel alarmiert, nur wenige hundert Meter.
Ein Auslösegrund konnte nicht festgestellt werden.

 

Einsatzdauer ca. 15 min

Wachbesetzung Nr. 09

04.05.2017 - 14:56 Uhr
Amok-Alarm - Vincentistraße


Da sich ein Amok-Alarm in einer Schule naturgemäß als langwieriger Einsatz herausstellt, erließ der Einsatzleiter gleich den Wachbesetzungsalarm.

 

Einsatzdauer ca. 60 min

Alarm Nr. 037 - Einsatz Nr. 050

04.05.2017 - 14:34 Uhr
Amokalarm - Vincentistraße


Zu einem durch einen technischen Defekt ausgelösten Amok-Alarm in einer Schule in der Vincentistraße wurde unter anderem die Abteilung Stadtmitte alarmiert.

Im Bereitstellungsraum angekommen wurde das HLF 20/20 (1/46-2) zu einem weiteren Einsatz geschickt.

 

Glücklicherweise stellte sich der Amok-Alarm als Fehlalarm heraus.

 

Einsatzdauer ca. 60 min

 

Einsatz Nr. 049

03.05.2017 - 03:55 Uhr
Fenster verschalen - Gernsbacher Straße

 

Die Polizei bat die Feuerwehr um Amtshilfe.
Nach einem Einbruchversuch musste ein Fenster eines Ladengeschäfts in der Gernsbacher Straße verschalt werden, wozu zwei Kameraden mit dem RW2 (1/52) und der Dekon-P (1/93) ausrückten.

 

Einsatzdauer ca. 2 Std

Alarm Nr. 036 - Einsatz Nr. 048

03.05.2017 - 03:38 Uhr
Feuer - Gernsbacher Straße

 

Zu einem Feuer im Küchenbereich in einer Gaststätte in der Lichtentaler Straße wurde unter anderem die Abteilung Stadtmitte alarmiert.
Noch auf der Anfahrt konnte die Drehleiter (1/33-2) wieder abdrehen da das Feuer bereits gelöscht war.

Die Abteilung Stadtmitte stellte zusammen mit der Abteilung Oos die Wachbesetzung sicher, woraus Einsatz Nr. 049 resultierte.

 

Einsatzdauer ca. 90 min

Alarm Nr. 035 - Einsatz Nr. 047

01.05.2017 - 14:49 Uhr
Brandmeldeanlage - Lange Straße

 

Ein auf dem eingeschalteten Herd liegengelassenes und somti angeschmortes Kunststoffmesser löste die Brandmeldeanlage in einer Senioreneinrichtung in der Lange Straße aus.
Nach kurzen Lüftungsmaßnahmen war der Einsatz der Feuerwehr nicht länger nötig.

 

Einsatzdauer ca. 30 min

Alarm Nr. 034 - Einsatz Nr. 046

25.04.2017 - 14:33 Uhr
Brandmeldeanlage - Kaiserallee

 

Grade von Einsatz Nr. 045 zurück alarmierte die Feuerwehrleitstelle gleich wieder die Abteilung Stadtmitte und die Wachschicht zu einer Feuermeldung in die Kaiserallee.

 

Hier hatte in einem Tagungs- und Veranstaltungshaus aufgrund Wartungsarbeiten die Brandmeldeanlage ausgelöst.

 

Kein Einsatz für die Feuerwehr - Einsatzdauer ca. 15 min

Einsatz Nr. 045

25.04.2017 - 13:00 Uhr
Bauunfall - B3 Neu

 

Die Wachschicht wurde zusammen mit einigen Kollegen der Abteilung Stadtmitte zu einem Bauunfall auf die B3 zwischen Baden-Oos und Sandweier alarmiert.

Hier hatte sich ein Arbeiter, vermutlich bei Reinigungsarbeiten bei laufender Maschine, den Arm in einer Teermaschine geklemmt und so schwer verletzt, dass er mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik nach Ludwigshafen geflogen wurde.

Einsatzdauer ca. 70 min

Einsatz Nr. 044

25.04.2017 - 12:15 Uhr

Verkehrsunfall - Richard-Haniel-Straße

 

Vom Infotag des deutsch-französichen Kindergarten wurde das HLF 20/20 (1/46-2) der Stadtmitte zu einem Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem Kraftrad in die Richard-Haniel-Straße alarmiert.

 

Die zugezogenen Verletzungen des Motorradfahrers waren so schwer, dass er noch an der Unfallstelle leider verstarb.

 

Zur Unfallaufnahme wurde die Richard-Haniel-Straße ab der AS Baden-Baden in Richtung Badener Straße gesperrt

 

Einsatzdauer ca. 1 Std.

Einsatz Nr. 043

24.04.2017 - 17:11 Uhr

Brandmeldeanlage- Fremersbergstraße

 

Direkt vom Einsatz Nr. 042 wurde das HLF 20/20 der Stadtmitte (1/46-2) und die sich noch auf der Feuerwache befindliche DLK (1/33-2) zusammen mit der Abteilung Oos zum nächsten Einsatz geschickt - einer ausgelösten Brandmeldeanlage in einer Klinik in der Fremersbergstraße.

Hier konnten Bauarbeiten als Auslösegrund festgestellt werden, somit

 

kein Einsatz für die Feuerwehr - Einsatzdauer ca. 30 min

Alarm Nr. 033 - Einsatz Nr. 042

24.04.2017 - 17:11 Uhr

Wohnungsbrand - Fürstenbergallee

 

Zu einem gemeldeten Wohnungsbrand rückte die Wachschicht zusammen mit der Abteilung Stadtmitte aus.
Nach Erkundung konnte erstens Entwarnung gegeben werden dass sich keine Person mehr in der Wohnung aufhielt, und zweitens dass es sich nur um einen Schnuller handelte, welcher in einem Topf ausgekocht wurde.
Nachdem Wasser aber verdampft war schmorte der Schnuller vor sich hin und rief somit die Feuerwehr auf den Plan.

 

Einsatzdauer ca. 30 min

Einsatz Nr. 041

20.04.2017 - 17:31 Uhr

Ölspur - Steinbacher Straße

 

Das sich mit zwei Kollegen der Stadtmitte auf Übungsfahrt befindliche HLF 20/20 (1/46-2) wurde zu einer Ölspur in den Stadtteil Steinbach gerufen.
Da sich das zuständige Fahrzeug, das KEF (1/72), bei einem medizinischen Einsatz befand, übernahmen die freiwilligen Kräfte die Arbeit und verfolgten die Ölspur von einem Autohaus in der Steinbacher Straße bis in das Industriegebiet und zurück.
Nach dem ersten Einschätzen der Lage wurde die Einsatzstelle an den inzwischen eingetroffenen 1/72 übergeben.

 

Einsatzdauer ca. 30 min

Wachbesetzung Nr. 08

18.04.2017 - 07:11 Uhr
LKW-Brand - Ebersteinburger Str.
(Ortsteil Ebersteinburg)

 

Da sich das Löschen eines brennenden Linienbusses erwartungsgemäß als langwierig herausstellte, ließ der Einsatzleiter die Wachbesetzung sicherstellen.

Weiteres ist in Einsatz Nr. 039 zu lesen

Einsatzdauer ca. 2,5 Std

Alarm Nr. 031 - Einsatz Nr. 039

19.04.2017 - 06:28 Uhr

LKW-Brand - Ebersteinburger Straße (Ortsteil Ebersteinburg)

 

Vermutlich durch einen technischen Defekt am Motor kam es zum Brand eines Linienbusses.

 

Hier gehts weiter

 

Einsatzdauer ca. 2,5 Std

Wachbesetzung Nr. 07

18.04.2017 - 23:58 Uhr
Brennt Hütte - Gewann Hurst

 

In einer Kleingartenanlage zwischen der Richard-Haniel-Straße und dem Ortsteil Sandweier brannten in dieser Nacht gleich zwei Hütten.

Hier gehts weiter
 

Einsatzdauer ca. 1,5 Std

Alarm Nr. 030 - Einsatz Nr. 038

18.04.2017 - 16:18 Uhr

Brandmeldeanlage - Hirschstraße

 

Durch das Reinigen eines Bügeleisens löste die Brandmeldeanlage eines Hotels in der Hirschstraße aus.

 

Kein Einsatz für die Feuerwehr - Einsatzdauer ca. 15 min

Alarm Nr. 029 - Einsatz Nr. 037

14.04.2017 - 06:24 Uhr

Brandmeldeanlage - Vincentistraße

 

In der Ferienzeit löste ohne ersichtlichen Grund die Brandmeldeanlage in einer Grundschule in der Vincentistraße aus, daher

 

kein Einsatz für die Feuerwehr - Einsatzdauer ca. 15 min

Alarm Nr. 028 - Einsatz Nr. 036

13.04.2017 - 20:20 Uhr

Brandmeldeanlage - Goetheplatz

 

Angebrannte Speisen waren der Grund für einen Brandmeldealarm in einer Versammlungsstätte am Goetheplatz.
Da zum Zeitpunkt der Auslösung eine Veranstaltung stattfand, wurde nach der Alarm- und Ausrückeordnung der 2. Alarm ausgelöst.

 

Kein Einsatz für die Feuerwehr - Einsatzdauer ca. 15 min

Wachbesetzung Nr. 06

12.04.2017 - 23:29 Uhr
Lagerhallenbrand - Kühlsee

 

Aus der durch den Einsatzleiter befohlenen Wachbesetzung zu Einsatz Nr. 035 entstanden keine weiteren Einsätze.

 

Einsatzdauer ca. 3 Std

 

Alarm Nr. 027 - Einsatz Nr. 035

12.04.2017 - 23:08 Uhr

Lagerhallenbrand - Kühlsee

 

Über 100.000€ Sachschaden ist das Ergebnis eines Bürogebäudebrands am Rande einer Kiesgrube in Sandweier.

 

Hier gehts weiter

 

Einsatzdauer ca. 3,5 Std

Alarm Nr. 026 - Einsatz Nr. 034

12.04.2017 - 16:12 Uhr

Verkehrsunfall - Autobahn 5

 

Zu einem Verkehrsunfall auf der BAB 5 wurde unter anderem die Abteilung Stadtmitte alarmiert.

Schon kurz nach Alarm stellte sich heraus dass es sich zwar um einen durch die Feuerwehr schon abgearbeiteten aber noch nicht beseitigten Unfall vom Vormittag handelt, welcher durch einen aufmerksamen Bürger nochmals gemeldet wurde.

Somit konnten alle Einsatzkräfte wieder abrücken.

 

Kein Einsatz für die Feuerwehr - Einsatzdauer ca. 15 min

Alarm Nr. 025 - Einsatz Nr. 033

04.04.2017 - 08:10 Uhr

Brandmeldeanlage - Lange Straße

 

Durch die Betätigung eines Handmelders löste die Brandmeldeanlage eines Hotels in der Lange Straße den Alarm aus.

 

Kein Einsatz für die Feuerwehr - Einsatzdauer ca. 15 min

Alarm Nr. 024 - Einsatz Nr. 032

02.04.2017 - 10:56 Uhr

Brandmeldeanlage - Schillerstraße

 

Durch Wasserdampf löste die Brandmeldeanlage in einem Hotel in der Schillerstraße aus.

Somit

 

kein Einsatz für die Feuerwehr - Einsatzdauer ca. 15 min