Alarm Nr. 076 - Einsatz Nr. 097

26.08.2017 - 16:02 Uhr
Flugunfall - Merkuriusberg

Nachdem sich um 15:52 Uhr zuerst die Wachschicht, zusammen mit dem B-Dienst, der Abteilung Ebersteinbzurg und der Presseabteilung der Feuerwehr auf den Weg zu einem abgestürtzten Gleitschirmflieger machten, wurde um 16:02 Uhr das Einsatzstichwort auf "Evakuierung" erhöht, und somit der 2.Alarm ausgelöst.

Der Gleitschirmpilot, welcher in Höhe der Bergstation auf die Gleise stürtzte und somit die "Baumfallsicherung" auslöste, wurde von der Feuerwehr und dem Rettungsdienst versorgt und mittels Schleifkorbtrage nach oben verbracht, anschließend in einen Rettungswagen umgelagert und in die Klinik gefahren.

Die beiden Bergbahnen, welche sofort durch Auslösung der neben der Strecke verlaufenden "Baumfallsicherung" gestoppt wurden, befanden sich zu dieser Zeit in Höhe der Mittelstation.
Die Passagiere wurden durch die Wehrleute evakuiert und an einen Kleinbus der Stadtwerke übergen mit dem sie ins Tal gefahren wurden.

Für die Abteilung Stadtmitte, welche mit dem 1/46-2 am Einsatz beteiligt war, ging es anschließend gleich weiter zum Einsatz Nr. 098


Einsatzdauer ca. 1,5 Std

Beteiligte Abteilungen:
- Wachschicht, A-Dienst, B-Dienst, C-Dienst, Pressedient
- Stadtmitte
- Lichtental
- Oos
- Balg
- Haueneberstein
- Ebersteinburg
- Sandweier
- Steinbach
- Varnhalt
- ELW-Gruppe
- Freischicht

Pressebericht des Badischen Tagblatt

Pressebericht der Polizei