Einsatzberichte 2017 - 4.Quartal

Alarm Nr. 117 - Einsatz Nr. 149

31.12.2017 - 17:14 Uhr
Zimmerbrand - Hildastraße

Zu einem gemeldeten Zimmerbrand wurden die Abteilungen Stadtmitte und Lichtental alarmiert, da sich die Wachschicht bei einer Wohnungstüröffmung im Stadtteil Sandweier befand.
Die mit dem Standortvorteil versehene Abteilung Lichtental traf als erste am Einsatzort ein und fand einen brennenden Blumentopf in einer Wohnung vor. Da das Corpus Delicti schnell entfernt war konnte das HLF 20/20 (1/46-2) der Abteilung Stadtmitte die Einsatzfahrt abbrechen und in die Feuerwache zurückkehren.
 

Kein Einsatz für die Feuerwehr - Einsatzzeit ca. 30 min

 

Beteilligte Abteilungen:
- B-Dienst
- Pressedienst
- Stadtmitte
- Lichtental

Alarm Nr. 116 - Einsatz Nr. 148

30.12.2017 - 15:18 Uhr
Brandmeldeanlage - Balger Straße

Zu den bereits um 15:08 Uhr alarmierten Kräfte der Wachschicht, B-Dienst und der Abteilung Balg, wurde um 15:18 Uhr die Abteilung Stadtmizze zur Unterstützung hinzugerufen.
Ein Ausrücken war nicht mehr nötig, da bereits kurz nach Eintreffen der freiwilligen Wehrleute an der Feuerwache der Einsatz beendet wurde, da kein Grund für das Auslösen der Brandmeldeanlage in der Klinik im Ortsteil Balg festgestellt werden konnte.
 

Kein Einsatz für die Feuerwehr - Einsatzzeit ca. 15 min

Alarm Nr. 115 - Einsatz Nr. 147

24.12.2017 - 13:38 Uhr
Brandmeldeanlage - Schillerstraße

 

Durch Wasserdampf löste die Brandmeldeanlage in einem Hotel in der Schillerstraße aus.
 

Kein Einsatz für die Feuerwehr - Einsatzzeit ca. 15 min

Alarm Nr. 114 - Einsatz Nr. 146

20.12.2017 - 09:27 Uhr
Brandmeldeanlage - Schillerstraße

 

Durch Wasserdampf löste die Brandmeldeanlage in einem Hotel in der Schillerstraße aus.
 

Kein Einsatz für die Feuerwehr - Einsatzzeit ca. 15 min

Alarm Nr. 113 - Einsatz Nr. 145

15.12.2017 - 15:23 Uhr
Verkehrsunfall - Autobahn 5

 

Aufgrund zahlreicher Anrufer zu Unfällen mit verschiedenen Ortsangaben auf der Autobahn 5 (Baden-Baden Richtung Karlsruhe), entschied sich der Leitstellendisponent neben den bereits um 15:19 Uhr alarmierten Kräften der Wachschicht, der Abteilung Oos und des Pressedienstes um 15:23 Uhr noch die Abteilungen Stadtmitte, Freischicht und Sandweier zu alarmieren.
Am Einsatzort angekommen wurde eine Vollsperrung der Autobahn kurz vor der Ausfahrt Tank und Rast veranlasst. Die Kräfte des HLF 20/20 (1/46-2) übernahmen das Batteriemanagement und die teilweise Reinigung der Fahrbahn.

 

Einsatzzeit ca. 45 min

 

Beteiligte Abteilungen:
- Stadtmitte
- Oos
- Freischicht
- C-Dienst

Alarm Nr. 112 - Einsatz Nr. 144

15.12.2017 - 12:06 Uhr
Brandmeldeanlage - Scheibenstraße

 

In einem Hotel in der Scheibenstraße löste wegen Zigarettenrauch der Brandmelder aus.

Kein Einsatz für die Feuerwehr - Einsatzdauer ca. 15 min

Einsatz Nr. 143

14.12.2017 - 11:17 Uhr
Loser Ast - Türkenweg

 

Auf einem Spazierweg am "Hungerberg" brach ein massiver Ast in ca. 8 Meter Höhe an einem Baum ab, fiel allerdings nicht zu Boden. Der noch im Baum hängende Ast droht auf den Gehweg herab zu stürzen.
Da das alarmierte LF8 (1/29) vor Ort nicht viel ausrichten konnte wurde die Einsatzstelle gesichert und dem Gartenamt übergeben.

 

Einsatzdauer ca. 30 min

Einsatz Nr. 142

14.12.2017 - 09:05 Uhr
Baum auf Brücke - Kreuzsteg (Lange Straße)

 

Auf eine Brücke über die Oos fiel eine große Tanne.
Mit Hilfe der Kettensäge wurde der Übergang wieder passierbar geschnitten.

 

Einsatzdauer ca. 30 min

Einsatz Nr. 141

14.12.2017 - 08:12 Uhr
Gefahrenstelle - Frühlingstraße

 

Ein weiterer Einsatz führte die Wehrleute in die Frühlingstraße im Ortsteil Oberbeuern.
Hier hatte der Wind ein Dach abgedeckt und Ziegel sowohl auf der Straße als auch auf parkenden Autos verteilt.

Ein Tätigwerden war dann allerdings nicht mehr notwenig, da bereits kurz nach Eintreffen des RW2 (1/52) eine vom Hausbeseitzer beauftragte Fachfirma vor Ort war.

 

Einsatzdauer ca. 30 min

Einsatz Nr. 140

14.12.2017 - 06:50 Uhr
Baum auf Fahrbahn - Wannackerweg

 

Ein großer, umgestürzter Baum versperrte den Wannackerweg und musste von den Kollegen der Abteilung Stadtmitte, welche mit dem RW2 (1/52) vor Ort waren, mit  Kettensägen bei Seite geräumt werden.
Eine weitere Schwierigkeit bot sich den freiwilligen Kräften, da der Baum eine Strom- und Telekomunikationsleitung abgerissen hatte.
 

 

Einsatzdauer ca. 1 Stunde

Einsatz Nr. 139

14.12.2017 - 05:40 Uhr
Baum auf Fahrbahn B500 / Zimmerplatz

 

Auf der Strecke zw. Geroldsau und Zimmerplatz wurden mehere Äste zur Seite geräumt welche die Fahrbahn versperrten.

 

Einsatzdauer ca. 30 min

Wachbesetzung Nr. 23

14.12.2017 - 05:16 Uhr
Unwetter - Stadtgebiet

 

Aufgrund des kurzen aber heftigen Sturms und der daraus zu erwartenden Masse an Einsätzen löste der diensthabende B-Dienst vorsorglich Wachbesetzungsalarm aus.
Daraus resultierten für die Kameraden der Stadtmitte die Einsätze Nr. 139, 140, 141, 142 und 143

Im weiteren Tagesverlauf sicherten die Kameraden auch den Grundschutz im Stadtgebiet ab, da immer wieder Einheiten zu Sturmschäden abkommandiert wurden.

 

Einsatzdauer ca. 12 Stunden

Alarm Nr. 111 - Einsatz Nr. 138

10.12.2017 - 11:58 Uhr
Brandmeldeanlage - Lichtentaler Allee

 

Kein Einsatz für die Feuerwehr - Einsatzdauer ca. 15 min

Alarm Nr. 110 - Einsatz Nr. 137

05.12.2017 - 13:48 Uhr
Brandmeldeanlage - Falkenstraße

 

Einen Paralleleinsatz bescherte die ausgelöste Brandmeldeanlage in einem Hotel in der Falkenstraße.

Kein Einsatz für die Feuerwehr - Einsatzdauer ca. 15 min

Beteiligte Abteilungen:
- B-Dienst
- C-Dienst
- Stadtmitte
- Freischicht
- DLK aus Gernsbach

Alarm Nr. 108 - Einsatz Nr. 135

24.11.2017 - 11:15 Uhr
Gefahrgut in Gebäude - Lichtentaler Straße

 

Eine Lauge, welche bei Reinigungsarbeiten mit den Bodenfugen der Tiefgarage reagierte, sorgte für Einsatz von Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst.

Die Stadtmitte, welche mit dem HLF 20/20 (1/46-2) vor Ort war, stellte erst den Rettungstrupp und wässerte dann die Einsatzstelle, sodaß keine Gefahr mehr bestand.
Außerdem stellten weitere Kollegen der Abteilung 6 die Wachbesetzung.

 

Einsatzdauer ca. 1 Std

Alarm Nr. 107 - Einsatz Nr. 134

19.11.2017 - 09:38 Uhr
Brandmeldeanlage - Lange Straße

 

Durch Zigarettenrauch löste die Brandmeldeanlage in einem Hotel in der Lange Straße aus.
 

Kein Einsatz für die Feuerwehr - Einsatzdauer ca. 15 min

Alarm Nr. 107 - Einsatz Nr. 134

19.11.2017 - 09:38 Uhr
Brandmeldeanlage - Lange Straße

 

Durch Zigarettenrauch löste die Brandmeldeanlage in einem Hotel in der Lange Straße aus.
 

Kein Einsatz für die Feuerwehr - Einsatzdauer ca. 15 min

Alarm Nr. 106 - Einsatz Nr. 133

18.11.2017 - 18:47 Uhr
Zimmerbrand - Gunzenbachstraße

 

Ein Zimmerbrand in einer Klinik in der Gunzenbachstraße rief Feuerwehr, Polizei und den Rettungsdienst auf den Plan.

Nachdem ein Patient im Untersuchungszimmer randalierte, zündete er Kissen und Handtücher an.

Ein Ausrücken der Abteilung Stadtmitte war nicht möglich, da die Fahrzeuge durch die sich auf der Wache befindliche Freischicht besetzt wurden.

 

Beteiligte Abteilungen:
- Wachschicht
- B-Dienst
- C-Dienst
- Presse
- Stadtmitte
- Lichtental
- Ebersteinburg
- Varnhalt
- ELW
- Freischicht

 

Einsatzdauer ca. 1,5 Std

<< Neues Bild mit Text >>

Alarm Nr. 105 - Einsatz Nr. 132

13.11.2017 - 14:54 Uhr
Ölunfall - Ooser Hauptstraße

 

Beim mogendlichen Tankvorgang von Heizöl ist es in einem Haus in der Ooser Hauptstraße zu ein Unfall gekommen.
Aus noch ungeklärter Ursache liefen bis zu 500 Liter der teuren Flüssigkeit über und in das Auffangbecken. Außerdem wurde eine ca. 2m² große Pfütze auf dem Boden festgestellt.
Die beauftragte Fachfirma, welches das Öl auch anlieferte, wurde zur Einsatzstelle gerufen und übernahm diese auch.

 

Einsatzdauer ca. 1 Std

Wachbesetzung Nr. 22

13.11.2017 - 14:40 Uhr
Gefahrstoff - im Rollfeld

 

Da sich die Wachschicht bei einem Gefahrstoffeinsatz in der Straße "Im Rollfeld" befand wurde die Wachbesetzung veranlasst, was sich 9 Minuten später als Notwendig herausstellte.

Alarm Nr. 104 - Einsatz Nr. 131

12.11.2017 - 14:45 Uhr
Baum auf Fahrbahn
- Lessingstraße

 

Mit Hilfe der durch das KEF (1/72) nachgeforderte DLK (1/33-1) konnte ein abgebrochener und auf die Straße überhängender Ast in der Lessingstraße soweit zurückgeschnitten werden dass er keine Gefahr mehr für PKW oder Fußgänger darstellt.

 

Einsatzdauer ca. 30 min

Alarm Nr. 104 - Einsatz Nr. 130

12.11.2017 - 14:30 Uhr
Fahrbahn überlutet - Kaiserallee

 

Der durch Laub verstopfte Abfluss in der Kaiserallee, Höhe der Wassertreppe des Solmsees, sorgte für eine überflutete Fahrbahn.
Nach Reinigen floss das Wasser wieder ab und die Straße war wieder befahrbar.

Am Einsatz beteiligt war das LF 16/16 (1/46-2)

 

Einsatzdauer ca. 15 min

Alarm Nr. 104 - Einsatz Nr. 129

12.11.2017 - 13:45 Uhr
Baum auf Gebä
ude - Maria-Victoria-Straße

 

Nach einem kurzen aber heftigen Unwetter ist ein Baum ist auf ein Hotel in der Maira-Victoria.-Straße gestürzt, was zum Einsatz für das LF 16/16 (1/46-2) und die Drehleiter (1/33-1) der Abteilung Stadtmitte führte.

 

Mi Hilfer der DLK wurden die herunterhängenden Äste entfernt und der Baum gegen weiteres Rutschen gesichert.


Einsatzdauer ca. 30 min

Alarm Nr. 103 - Einsatz Nr. 128

09.11.2017 - 12:40 Uhr
Brandmeldeanlage - Schillerstraße


Kein Einsatz für die Feuerwehr - Einsatzdauer ca. 15 min

Alarm Nr. 102 - Einsatz Nr. 127

07.11.2017 - 16:34 Uhr
Brandmeldeanlage - Lange Straße

 


kein Einsatz für die Feuerwehr - Einsatzdauer ca. 15 min

Wachbesetzung Nr. 21

05.11.2017 - 11:29 Uhr
Verkehrsunfall - Autobahn 5

 

Ein Verkehrsunfall auf der Autobahn rief die Wachschicht zusammen mit der Abteilung Oos auf den Plan.
Da die Einsatzstelle die Kräfte vermeindlich längern binden würde, lies der B-Dienst die Wachbesetzung sicherstellen.
Da die Abteilung Oos den Einsatz dann doch bis zur Übergabe an die Polizei alleine abarbeitete, konnte sich die Wachschicht auf den Rückweg machen und die Wachbesetzung nach 30 min wieder aufgehoben werden.

Ein weiterer Einsatz erfolgte nicht.

 

Einsatzdauer ca. 30 min

Alarm Nr. 101 - Einsatz Nr. 126

04.11.2017 - 08:40 Uhr
Brandmeldeanlage - Lange Straße

 

Durch Wartungsarbeiten an der Brandmeldeanlage löste diese aus, somit


kein Einsatz für die Feuerwehr - Einsatzdauer ca. 15 min

Alarm Nr. 100 - Einsatz Nr. 125

29.10.2017 - 06:10 Uhr
Brandmeldeanlage - Lichtentaler Straße

Kein Einsatz für die Feuerwehr - Einsatzdauer ca. 15 min

Alarm Nr. 099 - Einsatz Nr. 124

28.10.2017 - 18:05 Uhr
Gefahrgut - Aumattstraße

 

 

Kein Einsatz für die Feuerwehr - Einsatzdauer ca. 30 min

 

Beteiligte Abteilungen:
- Wachschicht
- B-Dienst
- C-Dienst
- Presse
- Stadtmitte
- Oos
- Steinbach
- Neuweier
- ELW
- Freischicht

Alarm Nr. 098 - Einsatz Nr. 123

21.10.2017 - 07:41 Uhr
Brandmeldeanlage - Schillerstraße

 

Durch Wasserdampf löste die Brandmeldeanlage in einem Hotel in der Schillerstraße aus und rief damit die Wachschicht zusammen mit dem B-Dienst und der Abteilung Stadtmitte auf den Plan.

 

Kein Einsatz für die Feuerwehr - Einsatzdauer ca. 15 min

Alarm Nr. 097 - Einsatz Nr. 122

19.10.2017 - 15:45 Uhr
Wohnungsbrand - Büttenstraße

 

Zu einem gemeldeten Wohnungsbrand wurde die Wachschicht zusammen mit dem Pressedienst und den Abteilungen Stadtmitte und Lichtental alarmiert.
Glücklicherweise handelte es sich nur um angebrannte Speisen, trotzdem musste eine Person aus der Wohnung gerettet und dem Rettungsdienst zur Sichtung übergeben werden.
Nach Lüftungsmaßnahmen konnte die Wohnung wieder übergeben werden.

 

Einsatzdauer ca. 30 min

 

Beteiligte Abteilungen:
- Wachschicht, B-Dienst
- Stadtmitte
- Lichtental

Einsatz Nr. 121

17.10.2017 - 09:39 Uhr
Kaminbrand - Heschmattweg

 

Aus der Wachbesetzung Nr. 20 heraus wurden Kameraden der Stadtmitte zusammen mit den restlichen Kollegen der Wachbesetzung mit dem 9/42 (der Abteilung Ebersteinburg) zu einem Kaminbrand in den Heschmattweg im Ortsteil Geroldsau alarmiert.
Vor Ort konnte festgestellt werden, dass es sich hierbei lediglich um ein unangemeldetes Ausbrennen eines Kamins durch den Schornsteinfeger handelte.

Kein Einsatz für die Feuerwehr - Einsatzdauer ca. 30 min

Wachbesetzung Nr. 20

17.10.2017 - 08:59 Uhr
Dehnfugenbrand - Ludwig-Wilhelm-Straße

 

Da schnell klar war, dass sich der Dehnfugenbrand eines Schwimmbadhallendachs lange hinziehen würde, ließ der Einsatzleiter den Wachbesetzung sicherstellen.
Hierraus resultierte der Einsatz Nr. 121

 

Einsatzdauer ca. 4,5 Std

Alarm Nr. 096 - Einsatz Nr. 120

17.10.2017 - 08:22 Uhr
Denfugenbrand - Ludwig-Wilhelm-Straße

 

Vermutlich durch Schweißarbeiten gerieten Dehnfugen des Schwimmbadhallendachs in Brand, was einen langen Einsatz der Feuer nach sich zog.
Hierraus resultierte auch die Wachbesetzung Nr. 20.

Hier gehts weiter

Einsatzdauer ca. 5 Std

Wachbesetzung Nr. 19

16.10.2017 - 05:47 Uhr
Verkehrsunfall - Autobahn 5

 

Ein Unfall zwischen einem LKW und einem PKW sorgte für einen langen Einsatz der Wachschicht zusammen mit der Abteilung Oos, weshalb der Einsatzleiter den Wachbesetzungsalarm auslösen ließ.

Ein weiterer Einsatz resultierte hieraus nicht

 

Einsatzdauer ca. 1,5 Std

Alarm Nr. 095 - Einsatz Nr. 119

14.10.2017 - 17:37 Uhr
Feuer - Briegelackerstraße

 

Ein Brand in einem Spänecontainer eines Blockheizkraftwerks (BHKW) löste Alarm für die Wachschicht und die Abteilung Stadtmitte aus.
Der Container konnte ins Freie gebracht und abgelöscht werden.

 

Einsatzdauer ca. 30 min

Alarm Nr. 094 - Einsatz Nr. 118

12.10.2017 - 21:06 Uhr
Brandmeldeanlage - Hardbergstraße

 

Ohne ersichtlichen Grund löste die Brandmeldeanlage in einer Jugendeinrichtung in der Hardbergstraße aus

 

Kein Einsatz für die Feuerwehr - Einsatzdauer ca. 15 min

Alarm Nr. 093 - Einsatz Nr. 117

09.10.2017 - 16:43 Uhr
Wohnungsbrand - Briegelackerstraße

 

Angebrannte Speisen sorgten für eine Rauchentwicklung aus einem Mehrfamilienhaus in der Briegelackerstraße.
Nach Lüftungsmaßnahmen der betreffenden Wohnung war der Einsatz für die Feuerwehr beendet.

 

Einsatzdauer ca. 30 min


Beteiligte Abteilungen:
- Wachschicht, B-Dienst
- Stadtmitte
- Oos

Alarm Nr. 092 - Einsatz Nr. 116

08.10.2017 - 10:35 Uhr
Brandmeldeanlage - Lange Straße

 

Alarm Nr. 091 - Einsatz Nr. 115

02.10.2017 - 19:07 Uhr
Brandmeldeanlage - Schillerstraße


Durch einen Heliumballon löste die Brandmeldeanlage in einem Nebengebäude eines Hotels in der Schillerstraße aus.

 

Kein Einsatz für die Feuerwehr - Einsatzdauer ca. 15 min