Dachstuhlbrand Sonnenplatz

Neben dem Vollalarm für die Feuerwehr Baden-Baden wurde auch Unterstützung aus dem Landkreis Rastatt angefordert.
Die Löscharbeiten am offenen Dachstuhlbrand erwiesen sich als sehr schwierig und langwierig, da die Arbeiten im Inneren u.a. durch die Einsturzgefährdete Decke immer wieder unterbrochen werden musste.
Insgesamt kämpften die Feuerwehrleite ca. 13 Stunden um alle Glutnester ausfindig und unschädlich zu machen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Feuerwehr Baden-Baden Abteilung Stadtmitte